Einführung in den Islam – Grundlagen der islamischen Theologie

 26,90

Kategoriler:

Ağırlık 0.23 kg
Barkod 9783946689706
Tür Kitap
Yayınevi Ditibverlag
Yazar Dr. Ismail H. Yavuzcan, Dr. Muharrem Kuzey
Dil Deutsch

Viele Muslime in Deutschland kommunizieren nicht nur in ihren Muttersprachen, sondern bedienen sich auch der deutschen Sprache, nicht nur weil einige, insbesondere junge Menschen, die Sprache ihrer Eltern nicht mehr ganz beherrschen, sondern es ihnen auch ein besonderes Bedürfnis ist, Inhalte, Ideen, Thesen und Eindrücke in die deutsche Sprachwelt zu übertragen und sie sich im Deutschen heimisch fühlen. Im Übersetzungsprozess übertragen wir nicht nur, sondern generieren auch neue Inhalte. Denn vieles was in der Ausgangssprache wohlbekannt ist, ist in der Zielsprache oftmals neu oder gar fremd. Hierdurch prägen wir aber auch oft unbewusst auch einen Habitus, welchen wir anderen mitgeben und der womöglich eine Vorbildfunktion hat. Übersetzungen und Übersetzer leisten dabei einen wichtigen Beitrag. Dies kann nur in einem offeneren Diskurs geführt werden, der offen ist für Rede und Gegenrede. Folglich prägt dieser Diskurs auch eine Sprachkultur mit, die wir nach außen, aber auch nach innen vermitteln. Dies ist auch im Kontext einer Selbstbestimmung der Muslime in Deutschland unabdingbar und auch in vollem Gange. Als Übersetzer für islamisch-theologische Werke sollte man über eine wissenschaftlich fundierte interkulturelle Kompetenz und somit über eine sprachmittlerische Handlungskompetenz auf hohem Niveau verfügen. Bei der Auswahl unserer Übersetzer haben wir versucht diese Maxime zu berücksichtigen. Dies impliziert, dass man komplexe Texte unter sprachinternen und -externen kontrastiven Gesichtspunkten analysieren und unter Beachtung von Textsortenkonventionen professionell kommunizieren bzw. übertragen kann. Nicht jedem Übersetzer gelingt dies, so war es auch bei diesem Projekt vonnöten nachzujustieren bzw. zu redigieren. Professionelle Übersetzer verfügen über solide Kenntnisse zu Theorien, Techniken und Methoden der Übersetzung. Wir haben in der Regel mit Theologen und Theologinnen gearbeitet, die nicht von Hause aus Übersetzer waren, aber eine hohe Affinität für theologische Fragen im deutschsprachigen Kontext zeigen.